Besucher online

Aktuell sind 81 Gäste und keine Mitglieder online

Bürgerwindpark Oederquart

Vorwort

Nachdem das 19. Jahrhundert durch Kohle und das 20. Jahrhundert Öl, Gas und Uran geprägt wurde, steht das 21. Jahrhundert im Zeichen der Nutzung von regenerativer Energie. Ein Grund für den Wandel in der Energieversorgung liegt in der Endlichkeit der bisherigen Quellen. Diese beträgt nach den bekannten Studien des Baseler Prognos-Institutes und der Shell-AG für Kohle 120 Jahre und für Erdöl, Erdgas und Uran 40 – 50 Jahre. Der weit aus gewichtigere Grund für eine Nutzung von regenerativer Energie ist aber die Bedrohung unserer Umwelt durch das bei der herkömmlichen Energieerzeugung entstehende Kohlendioxid und die damit einhergehende Erwärmung unseres Planeten. Die klimatischen Folgen in Form von Abschmelzen der Polkappen, Überschwemmungen und anderer Naturkatastrophen konnten wir in der Vergangenheit leider schon oft beobachten. Auf allen politischen Ebenen ist diese Problematik erkannt und behandelt worden. So hat z.B. die neue Bundesregierung eine Senkung des CO2-Ausstoßes um 40 % bis zum Jahr 2020 bezogen auf das Basisjahr 1990 beschlossen. Ebenso wurde zuerst mit dem Stromeinspeisungsgesetz und mit dessen Nachfolger, dem Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG) der Rahmen für eine wirtschaftliche Nutzung von Energie aus Sonne, Wind, Biomasse und anderen geschaffen. Diesen Regelungen verdanken wir, dass zum 31.12.2016 in Deutschland  28.217 Windenergieanlagen (WEA) mit einer Leistung von 50.018 Megawatt „sauberen“ Strom produzieren können.

stromreport

Geschichte des Bürgerwindparks Oederquart

Die Geschichte des Bürgerwindparks Oederquart begann, als ein Investor aus dem süddeutschen Raum in Oederquart erschien und mit den Grundeigentümern Kontakt aufnahm, um die Flächen für die Nutzung der Windenergie unter Vertrag zu nehmen.
Die Kehdinger gehören allerdings zu den Menschen, die eine Sache gern selbst in die Hand nehmen. Es wurde eine vorerst lockere Interessengemeinschaft Windenergie gebildet, aus der sich dann ein Kreis von 26 Mutigen herauskristallisierte, die im Dezember 1994 die Bürgerwindpark Oederquart Erschließungs- und Verwaltungsgesellschaft mbH gründeten und diese mit einem Stammkapital ausstatteten.

Es folgte eine lange Planungsphase mit Windpotentialmessung, Umweltverträglichkeitsprüfung und Genehmigungsverfahren, bis endlich im Dezember 1997 die erste WEA, eine Vestas V 63 mit 1.500 kW Leistung errichtet wurde.
Insgesamt wurden bis zum Dezember 1999 noch weitere zehn WEAs vom Typ Vestas V 66 mit 1.650 kW Leistung von zwei weiteren Betreibergesellschaften des Bürgerwindparks in Oederquart und der Nachbargemeinde Wischhafen  errichtet.

Ab dem Jahr 2000 hat sich der Bürgerwindpark Oederquart mit der Planung und Realisierung des Windparks Kajedeich befasst, der sich südöstlich von Oederquart befindet und seit der Inbetriebnahme 2003 aus fünf WEAs vom Typ AN Bonus 2.0 MW besteht. Im Jahre 2014 wurde der Park um drei WEAs Enercon E-101 mit einer Nabenhöhe von 99,5 Meter und einer installierten Leistung von je 3.050 kW erweitert.

Seit 2007 arbeitet der Bürgerwindpark Oederquart an der Planung und Umsetzung des Windparks Seeweg im Westen der Gemeinde. Die Genehmigungen für sieben WEAs Enercon E-115 sind erteilt. Die Inbetriebnahme soll im Jahr 2018 erfolgen.

Fast 400 Gesellschafter haben seit 1994 die Gelegenheit genutzt, sich an den Firmen des Bürgerwindparks Oederquart zu beteiligen.


Firmenstruktur

Bürgerwindpark Oederquart Erschließungs- und Verwaltungsgesellschaft mbH
gegründet 01.12.1994

Gegenstand des Unternehmens ist die Errichtung von und die Geschäftsführung in Unternehmen im Bereich der Erneuerbaren Energien. Insbesondere kann die Gesellschaft weitere Unternehmen errichten, bestehende erwerben, sich an solchen beteiligen und die Geschäftsführung an ihnen ausüben.
Die Gesellschaft darf Planungen und Vorbereitungen für Projekte im Bereich der Erneuerbaren Energien betreiben.


Die GmbH ist die persönlich haftende Gesellschafterin der folgenden Kommanditgesellschaften.

Anzahl Gesellschafter  26 Personen
Anteil Gesellschafter aus Oederquart 100 %
Gesellschaftskapital 130.000,- DM


Bürgerwindpark Oederquart Erschließungsgesellschaft mbH & Co. Windpark Doesemoor-KG
gegründet 07.12.1995

Die Doesemoor-KG betreibt eine Vestas V 63 mit 63 m Rotordurchmesser, einer Nabenhöhe von 60 m und einer Leistung von 1.500 kW seit Dezember 1997.

Anzahl Gesellschafter 29  Personen
Anteil Gesellschafter aus Oederquart 93,1 %
Gesellschaftskapital 750.000,- DM
Gesamtinvestition 2.900.000,- DM

 
Bürgerwindpark Oederquart Erschließungsgesellschaft mbH & Co. Projektentwicklungs-KG

gegründet 20.09.1996

Gegenstand des Unternehmens ist die Konzeptionierung und Umsetzung von Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien, sowie alle damit im Zusammenhang stehende Lieferungen und Leistungen, insbesondere auch die Funktionsüberwachung der Anlagen.

Anzahl Gesellschafter 21 Personen
Anteil Gesellschafter aus Oederquart 100 %
Gesellschaftskapital 110.000,- DM


Bürgerwindpark Oederquart Erschließungsgesellschaft mbH & Co. Windpark Hollerdeich-KG

gegründet 11.11.1997

Die Hollerdeich-KG betreibt vier Vestas V 66 mit 66 m Rotordurchmesser, einer Nabenhöhe von 67 m und einer Leistung von je 1.650 kW. Die Anlagen wurden im Januar, März, August und Dezember 1999 errichtet.

Anzahl Gesellschafter 90  Personen
Anteil Gesellschafter aus Oederquart 29,0 %
Gesellschaftskapita 3.841.000,- DM
Gesamtinvestition 14.600.000,- DM


Bürgerwindpark Oederquart Erschließungsgesellschaft mbH & Co  Windpark Wischhafen-KG

gegründet 22.12.1998

Die Wischhafen-KG betreibt sechs Vestas V 66 mit 66 m Rotordurchmesser, einer Nabenhöhe von 67 m und einer Leistung von je 1.650 kW. Die Anlagen wurden alle im Dezember 1999 errichtet.

Anzahl Gesellschafter 88  Personen
Anteil Gesellschafter aus Oederquart 19,3 %
Gesellschaftskapital 6.040.000,- DM
Gesamtinvestition 23.600.000,- DM


Bürgerwindpark Oederquart Erschließungsgesellschaft mbH & Co. Windpark Kajedeich-KG

gegründet 19.06.2001
Die Kajedeich-KG betriebt fünf AN Bonus 2MW/76 mit 76 m Rotordurchmesser, einer Nabenhöhe von 60 m und einer Leistung von je 2.000 kW. Die Anlagen wurden alle im Dezember 2003 in Betrieb genommen

Anzahl Gesellschafter 131  Personen
Anteil Gesellschafter aus Oederquart 11,6 %
Gesellschaftskapital 3.000.000,- €
Gesamtinvestition 2003 11.800.000,- €
Gesamtinvestition 2014 2.600.000,- €

Im Jahre 2013 wurde mit der Erweiterung um drei Enercon E-101 mit einer Nabenhöhe von 99,5 m und einer Leistung von je 3.150 kW begonnen. Diese Anlagen wurden im Mai 2014 in Betrieb genommen.


Aktuelles Projekt 
       

Bürgerwindpark Oederquart mbH & Co. Windpark Seeweg KG
gegründet 25.01.2016

Die Seeweg KG soll ab dem Jahr 2018 sieben WEA Enercon E-115 mit einer Nabenhöhe von 149 m und einer Leistung von je 3.200 kW betreiben

 

Links
www.wind-energie.de
Bundesverband Windenergie

www.vestas.de
Offizielle Web-site vom Hersteller der älteren Windparks

www.energy.siemens.com/hq/en/renewable-energy/wind-power
Offizielle Website vom Hersteller des Windparks Kajedeich 2003

www.enercon.de
Offizielle Website vom Hersteller des Windparks Kajedeich 2013

Anschrift:
Bürgerwindpark Oederquart
Süderende 6 21734 Oederquart
Tel.: 04779 282
Fax: 04779 921000